Online-Terminwunsch

Leistungen

Der einzige Weg, großartige Arbeit zu leisten, ist zu lieben, was man tut

“QUALITÄT
bedeutet, dass der Kunde und nicht die Ware zurückkommt”

Keramik-Veneers

Hauchdünne Keramikschalen schenken Ihnen ein makelloses Lächeln und schonen gleichzeitig die Zahnsubstanz.
Keramik-Veneers sind hauchdünne Keramikschalen, die auf den Zahn aufgebracht werden und ihn weitestgehend unversehrt lassen. Sie bestechen durch ihr natürliches Aussehen und ihr großes Potential für erfolgreiche kosmetische Korrekturen von Zahnverfärbungen, Zahndefekten und Zahnfehlstellungen. Darum zählen sie zu den absoluten Highlights in der ästhetischen Zahnmedizin.

Zahnfarbene Füllungen

Metallfreie Füllungen aus Hochleistungskunststoffen und Keramik.
Durch den Einsatz von hochwertigen Füllungs-Kunststoffen und Keramiken versorgen wir in unserer Praxis kariöse Defekte in der Farbe Ihrer Zähne und damit unsichtbar.

Für die Restauration von größeren Defekten im Kauflächenbereich ist das Keramikinlay (Einlagefüllung) hinsichtlich Ästhetik, Stabilität, Dauerhaftigkeit und biologischer Verträglichkeit opti- mal.

Bleaching

Die professionelle Aufhellung Ihrer Zähne zaubert effektiv und schonend weißere Zähne. 
Das Aufhellen Ihrer Zähne, das so genannte Bleaching, ist fester Bestandteil unseres Zahnästhetik-Programms. Erst nachdem von uns sichergestellt wurde, dass Ihre Zähne für ein Bleaching geeignet sind, kann bei Ihnen eine professionelle Zahnaufhellung durchgeführt werden.

So erzielen wir brillante Ergebnisse ohne Risiko.

Vollkeramischer Zahnersatz

Vollkeramische Kronen und Brücken ohne Metall sichern optimale ästhetische Ergebnisse und beste Verträglichkeit. 
Wir setzen in unserer Praxis auf metallfreie Restaurationen. Das gilt insbesondere für Zahnersatz. Diese vollkeramischen Restaurationen bieten viele Vorteile: optimale ästhetische Ergebnisse, beste Verträglichkeit, keine Zahnfleischreizungen, keine grauen Verfärbungen am Kronenrand, Farbe und Lichtdurchlässigkeit wie bei Ihren natürlichen Zähnen, hervorragende Stabilität und Langlebigkeit.

Ästhetische Zahnfleischkorrekturen

Die Therapie von entzündlichen Veränderungen des Zahnfleisches gehört ebenso zu unserem Leistungsspektrum.
Denn die Harmonie von Zähnen, Lippen und Zahnfleisch ist das Geheimnis eines strahlenden Lächelns.

Professionelle Zahnreinigung

Die professionelle Unterstützung bei Ihrer Mundhygiene erhält Ihnen Ihre Zähne bis ins hohe Alter.
Zahnarzt, Zahnmedizinische Prophylaxe- assistentin und Sie als Patient bilden das Team, das sich gemeinsam für die Gesunderhaltung Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches einsetzt. Ein für Sie individuell zugeschnittenes Präventionsprogramm ermöglicht, die Erkrankungen Ihrer Zähne und des Zahnhalteapparates zu vermeiden.

Die professionelle Zahnreinigung (PZR) geht weit über die Zahnsteinentfernung im Rahmen der halbjährlichen Kontrolluntersuchung hinaus.

Hierzu gehören folgende Schritte:

  • Entfernung harter und weicher Beläge (Zahnstein und nicht abspülbarer Zahnbelag)
  • Intensive Reinigung der Zahn- oberflächen und besonders der Zahnzwischenräume
  • Entfernung von hartnäckigen Verfärbungen durch Tee, Kaffee, Rotwein oder Nikotin
  • Politur aller Zahnflächen, damit sich neue Bakterien nicht so schnell anhaften können
  • Fluoridierung der Zähne, um sie widerstandsfähiger gegen Karies zu machen
  • Regelmäßige Beratung und Motivation
  • Aufzeigen der individuellen Mundhygienedefizite

Langzeiterfolge gibt es ohne Professionelle Zahnreinigung nicht!

Speicheldiagnostik

Bestimmung des individuellen Kariesrisikos

Jeder Mensch hat ein unterschiedliches Risiko an Karies zu erkranken. Eine Diagnostik des Speichels unter Einbeziehung weiterer Parameter kann über dieses Risiko Aufschluss geben.

So können wir Ihre individuelle Betreuung abstimmen und Ihre Zahngesundheit auch bei erhöhtem Kariesrisiko erhalten. Dieses Vorgehen bewährt sich täglich bei der Betreuung von Kindern und Jugendlichen.

Mikrobiologische Keimanalyse

Mit Hilfe der mikrobiologischen Keimanalyse verfügen wir über Möglichkeiten, Ihre individuelle Veranlagung für die Entstehung von Parodontopathien (Zahnbettentzündungen) zu bestimmen und die für die Entstehung von schweren Zahnbetterkrankungen verantwortlichen Bakterien nachzuweisen.
Dadurch sind wir bei der Therapie von Parodontitis (Zahnbetterkrankungen) in der Lage, erfolgreicher und individueller zu behandeln.

Als Alternative zu herausnehmbarem Zahnersatz ermöglichen Implantate (künstliche Zahnwurzeln) in vielen Fällen festsitzenden Zahnersatz.

Nach sorgfältiger Abklärung von Verträglichkeit und Prognose können wir Ihnen somit ein großes Stück Lebensqualität erhalten oder wiederherstellen. Implantate stellen heute eine der sichersten Formen der zahnärztlichen Therapie dar.

Vorteile:

  • Kaufunktion und Ästhetik wie bei den eigenen Zähnen (festsitzender Zahnersatz)
  • Hoher Tragekomfort durch sicheren und festen Prothesenhalt (herausnehmbare Alternative)
  • Entlastung eigener Zähne
  • Schonung gesunder Zähne (Nachbarzähne müssen nicht beschliffen werden)
  • Erhalt des Knochens an der Stelle der Zahnlücke
  • Gesicherte Biokompatibilität
  • Sehr gute Prognose
  • Sehr lange Haltbarkeit
  • Meistens risikoarmer Routineeingriff

Wir verwenden ausschließlich hochmoderne Implantate der Firma Straumann – http://www.straumann.de/de/patientenbereich.html

Minimalinvasive Implantationstechnik

Die minimalinvasive Implantologie hat zum Ziel, die Behandlung für den Patienten schonender – also schmerzfreier, schneller und ohne Beeinträchtigung – zu gestalten.
Wir wenden in unserer Praxis bevorzugt diese Technik an.

Vorteile von Implantaten:

  • Schmerzfrei während und nach der Implantation
  • Kein Schnitt, kein Skalpell, keine Naht, keine Operationswunde 
    (Schlüssellochprinzip – vergleichbar mit Endoskopie)
  • Keine Schwellungen nach Implantation

Die Aligner-Therapie ist eine kieferorthopädische Behandlungsmethode zur weitgehend unsichtbaren Behandlung von leichteren Zahnfehlstellungen, die mit einer Sequenz von individuell gefertigten, dünnen und durchsichtigen Kunststoffschienen arbeitet.

Somit werden Zahnfehlstellungen schnell und kostengünstig korrigiert. Die Aligner-Therapie ist schonend und sicher.

Die Idealsituation kann man schon im Vorfeld zusammen mit Ihnen am Bildschirm betrachten.

Vorteile:

  • höchster Tragekomfort
  • glasklare, sehr dünne Schienen
  • schonendes, sicheres Verfahren
  • gute Mundhygienefähigkeit
  • kurze Behandlungsdauer
  • stört nicht beim Sprechen
  • keine White-Spot Läsionen
  • bestes Preis/Leistungsverhältnis

Hinter einem “harmlosen” Schnarchen liegt oft eine Erkrankung vor, bei der es zu kurzzeitigen Atemaussetzern (Schlafapnoe) kommt.

In Deutschland sind ca. 4 Millionen Menschen davon betroffen und die meisten wissen es nicht.

Die Atemaussetzer halten bis zu zwei Minuten an. Der Sauerstoffgehalt sinkt, Stresshormone werden frei, der Blutdruck steigt, es kommt nicht selten zu Herzrythmusstörungen. Es besteht ein deutlich erhöhtes Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle.

Schnarchtherapie
Durch eine spezielle Schiene wird der Unterkiefer um einige Millimeter im Schlaf nach vorne verlagert, um die Atemwege offen zu halten. Somit werden die Atemaussetzer vermieden. Die Vermessung erfolgt durch den Zahnarzt.

Vorteile der Schnarchtherapie

  • erholsamer Schlaf (auch des Partners)
  • erhöhte Konzentration und Leistungsfähigkeit
  • Steigerung der Schlafqualität
  • erhöhte Ausgeglichenheit und innere Ruhe

Wurzelkanalbehandlung

Es gibt nichts Besseres als die eigenen Zähne.
Ziel der Behandlung ist die Erhaltung des natürlichen Kauorgans bis zum Lebensende. Mit Hilfe der Wurzelkanalbehandlung können auch tief zerstörte Zähne erhalten werden, die sonst der Zange zum Opferfallen würden.
Das komplette Kanalsystem muss aufgefunden, gereinigt und anschließend bakteriendicht und dreidimensional verschlossen werden. Dafür sind aufwendige instrumentelle Techniken als auch genügend Zeit nötig, um eine hohe Erfolgsquote zu erreichen.

Der langfristige Erfolg einer Wurzelbehandlung hängt wesentlich von der Methode ab. Heute werden elektronische Messgeräte und exakt gesteuerte Geräte eingesetzt. Diese sind den alten, mit der Hand durchgeführten Aufbereitungen, weit überlegen.

Hochmoderne elastische Feilen ermöglichen die Reinigung selbst stark gekrümmter Wurzelkanäle.
Dadurch werden die für die Entzündung verantwortlichen Bakterien aus dem Zahn entfernt.

Mit dem Farbmessgerät Vita Easyshade@ kann man Fremdeinflüsse wie individuelles Farbsehvermögen und je nach Tageszeit unterschiedliche Lichtverhältnisse aus- schliessen.

Eine sichere Farbmessung erfolgt in Sekundenschnelle. Mit der digitalen Farbbestimmung ist somit eine Verbesserung der Ästhetik möglich.

Individualprophylaxe für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr fördert das Verantwortungsbewusstsein für gesunde Zähne ein Leben lang.

5-stufiges Vorsorgeprogramm:

  • Das Anfärben von Belägen hilft Kindern ihre Schwachstellen beim Zähneputzen zu erkennen.
  • Unter Berücksichtigung des vorher durchgeführten Färbetests wird die richtige Putztechnik erklärt.
  • Bei der nächsten Untersuchung, meist nach einem halben Jahr, wird erneut auf die noch vorhandenen Putz-Schwachstellen eingegangen und die Kinder werden remotiviert.
  • Mit Fluoriden werden zum Abschluss der Individualprophylaxe die Zähne gehärtet, um sie gegen Säureangriffe widerstandsfähiger zu machen. Dies ist eine ergänzende Maßnahme zur häuslichen Fluoridierung!
  • Fissurenversiegelung: Die Kauflächen der kleinen und großen Backenzähne sind von Furchen durchzogen. Eine völlig schmerzfreie und schützende Versiegelung dieser Furchen mit Kunststoff führt zu einer Kariesreduktion von 90%. Sinnvoll ist daher eine Versiegelung kariesfreier Zähne im Kindesalter.

Langzeiterfolge gibt es ohne Prophylaxe nicht!

Bruximus – Zähneknirschen

Eine ursächliche Behandlung des Zähneknirschens ist praktisch nicht möglich, da die auslösenden Gründe, psychische Überbelastungen in Berufs- und/oder Privatleben nur selten geändert werden können.

Damit das Knirschen jedoch keine Auswirkungen auf Zähne und Kausystem hat, wird das Tragen einer “Knirscherschiene” während der Nacht empfohlen.

Die Knirscherschiene wird aus Kunststoff angefertigt und über Nacht wie eine Schutzkappe auf die Zähne aufgesetzt. Wenn mit der Schiene geknirscht wird, kommt es zu keiner Abnutzung der Zähne.

Durch die besondere Machart der Schiene werden die Kaumuskeln und das Kiefergelenk geschont.

Kiefergelenkdiagnostik mit dem IPR®-System

Das IPR®-System ist ein innovatives und bislang einmaliges Messgerät, mit dem zentrale Funktionen des menschlichen Kauorgans objektiv und reproduzierbar innerhalb des Mundes gemessen werden können.

Symptome, bei denen eine Kiefergelenksdiagnostik empfohlen wird:

  • Tinnitus (Ohrgeräusche)
  • Migräne
  • Kauschmerzen
  • Zähneknirschen
  • knackende und/oder schmerzende Kiefergelenke
  • Nackenverspannungen & -schmerzen

Die Vermessung kann die Grundlage für eine entscheidende Verbesserung Ihres Wohlbefindens sein.

Bereits Millionen Menschen in den USA und Großbritannien nutzen Lachgas für einen entspannten Zahnarztbesuch. Auch wir bieten Ihnen diese bewährte und sichere Behandlungsmethode an.
Verabreicht wird das Lachgas über eine spezielle Nasenmaske, die Sie während der gesamten Behandlung tragen.
Die Nasenmasken sind sehr bequem und verleihen der Behandlung durch ihre vielfältigen Düfte einen angenehmen und wohligen Charakter.

Wie wirkt Lachgas?
Lachgas wirkt gleichzeitig beruhigend, angstreduzierend und schmerzlindernd. Dabei verlieren Sie jedoch nie das Bewusstsein und sind während der gesamten Behandlung ansprechbar. Nach der Behandlung verschwindet die Wirkung nach kurzer Zeit und Sie sind wieder verkehrstüchtig.

Aufgrund der hohen Sicherheit eignet sich diese Behandlungsmethode auch sehr gut für Kinder und hilft, eine Zahnbehandlungsangst erst gar nicht entstehen zu lassen.

Modernste Techniken und ein ganzheitliches Konzept ermöglichen den Erhalt Ihrer Zähne. 
Erkrankungen des Zahnhalteapparates gefährden Ihre Zähne. Dies ist neben der Karies die häufigste Ursache für den Verlust der Zähne.

Parodontitiskeime gefährden nicht nur die Mundgesundheit, sondern stellen eine Bedrohung für den gesamten Organismus dar. So tragen Menschen mit Parodontitis ein deutlich erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall. Zudem können Diabetes mellitus, Osteoporose und Atemwegserkrankungen verstärkt werden. Bei Schwangeren mit Parodontitis besteht ein erhöhtes Risiko einer Frühgeburt.

Parodontitiskeime gefährden den gesamten Organismus!

Warnzeichen für eine beginnende Parodontitis:

  • Zahnfleischbluten beim Zähneputzen, bei Berührung oder beim Essen
  • Schwellungen und Empfindlichkeit des Zahnfleisches
  • Ständige Probleme mit Mundgeruch und Geschmack
  • Scheinbares “Längerwerden” der Zähne durch zurückgehendes Zahnfleisch

Auf Wunsch können Sie entspannt und frei von unangenehmen Erinnerungen nach einer Zahnbehandlung erwachen.
Größere chirurgische Eingriffe sowie umfangreiche Operationen verlaufen unter Narkose entspannter. Das ausgeschaltete oder gedämpfte Bewusstsein lässt belastende Eindrücke gar nicht erst aufkommen. Dauer und Tiefe der Narkose sind vielfältig steuerbar. Wir arbeiten mit Anästhesisten unseres Vertrauens zusammen, die gerne individuell für Sie in unsere Praxis kommen.

Durch das digitale Röntgen wird das Risiko von gesundheitlichen Schäden durch die Strahlenbelastung auf ein Minimum gesenkt.

Chronischer Mundgeruch hat zu 90 % seinen Ursprung in der Mundhöhle und wird durch Bakterien verursacht, die übelriechende, leicht flüchtige Schwefelverbindungen erzeugen. Weitaus seltener sind Erkrankungen des Hals-Nasen-Ohrenbereichs oder des Magens.

Durchführung der Therapie:

  • Beseitigung der Bakterien, die den Mundgeruch verursachen
  • Zungenreinigung mittels Zungenreiniger
  • Zahnzwischenraumreinigung
  • Desinfektion der Mundhöhle mittels effektivier Mundspüllösungen und Mundspray
  • professionelle Zahnreinigung (inkl. Zahnfleischtaschenreinigung)

Unsere neueste Investition in Qualität und Innovation ist ein digitaler Volumentomograph (DVT). Dieses Gerät ermöglicht uns dreidimensionale Einblicke in die Strukturen des Kopfes. Wir sind dadurch in der Lage den Mund- und Kieferbereich dreidimensional in jeder Ebene zu beurteilen.

Vorteile für Sie:

  • Maximale Sicherheit bei Operationen in schwierigen Bereichen
  • Optimale diagnostische Möglichkeiten durch dreidimensionale Planung minimalinvasiver Eingriffe.
  • Deutlich geringere Röntgenstrahlenbelastung als beim klassischen CT (Computertomographie)

Parodontitis (Zahnbetterkrankung) und Periimplantitis sind Infektionskrankheiten, die auf eine spezielle Gruppe von Bakterien zurückzuführen sind.
Diese Markerkeime zerstören aktiv parodontales Weich- und Knochengewebe, führen zu massiven Entzündungsreaktionen und letztlich zum Verlust natürlicher Zähne und Implantate. Für eine langfristig erfolgreiche Therapie ist eine gezielte Bekämpfung dieser Bakterien von entscheidender Bedeutung.

Vorteile:

  • Quantitative, hochspezifische und -sensitive Bestimmung relevanter Markerkeime zur Optimierung der Behandlungstherapie
  • Kenntnis des Erregerspektrums ermöglicht die Wahl des richtigen Antibiotikums und sichert eine hohe Therapieerfolgsquote
  • Risikoeinschätzung vor aufwändigen Sanierungen schützt vor Zahn- und/oder Implantatverlusten